Tipps für ein zielführendes Guerilla Marketing

Home  /  Blog  /  Tipps für ein zielführendes Guerilla Marketing

Veröffentlicht am 08.1.2016 von

Der Begriff „Guerilla Marketing“ wurde vom Marketingexperten Jay C. Levinson 1980 eingeführt. Guerilla Marketing ist eine besondere Art der Marketingstrategie, um mit geringem Aufwand und geringem Mitteleinsatz, eine effektive Wirkung zu erzielen.
Ursprünglich sollte, wie beispielsweise in einer Großstadt, eine größtmögliche Reichweite erlangt werden. Heutzutage soll eine maximale Reichweite der Kampagne erlangt werden, die auch länderübergreifend sein kann. Der Überraschungseffekt dank der Guerillataktik sorgt bei der Zielgruppe für Verblüffung. Bei dieser Taktik geht es darum, die Zielgruppe mit kreativen und einfallsreichen Marketingstrategien unerwartet zu überraschen, um einen Erfolg zu verbuchen.

Möglichkeiten für ein erfolgreiches Guerilla Marketing von renommierten Firmen

Die Firma Mercedes kooperiert mit verschiedenen Fluglinien, und überrascht die Fluggäste mit Guerilla Marketing. An jedem Fenster der Flugzeuge sind Aufkleber angebracht, auf denen zum Beispiel das neue Mercedesmodell mit Flügeltüren abgebildet ist.
Die ausgeklappten Flügeltüren wirken wie eine Tragfläche. Auf den ersten raschen Blick denken viele Fluggäste, dass es sich bei dem Auto um keinen Aufkleber, sondern um ein reales fliegendes Fahrzeug handelt. Das Unternehmen „Weight Watchers“ wirbt mit Aushängeplakaten, auf denen Abreißzettel befestigt sind, welche die Adresse der nächsten Weight Watchers Filiale enthalten. In der Mitte ist eine dicke Frau abgebildet, die ein Schild hochhält. Wird ein Zettel abgerissen, verändert sich die Silhouette der Frau und sie wird immer dünner. Sind alle Zettel entfernt, ist die Frau sehr schlank.
Ebenfalls auf Bussen ist Guerilla Marketing mit diversen Reklamen erfolgreich.

Weniger erfolgreiche Guerilla Marketing Beispiele

Es gibt auch Guerilla Marketingstrategie, die nicht so erfolgreich sind, wie die Unternehmen es gerne hätten. In San Francisco zum Beispiel wurden Hunderte von Graffitis mit Herzen, Friedenszeichen und Pinguinen, in der ganzen Stadt aufgesprüht. Die Werbung war für die neue Kampagne von IBM für Linux. Die Stadt wurde durch die Graffitis verunstaltet und IBM musste ein Bußgeld von etwa 140000 Euro zahlen, um die Graffitis wieder entfernen zu lassen.

Hochwertiges Guerilla Marketing muss einiges bieten

Der Virale Content ist die Bedeutung aller Aktionen von Guerilla Marketing. Das bedeutet, dass sich die Werbung unter der Zielgruppe extrem rasch verbreiten soll.
Sehr bedeutend ist, dass die Menschen ihren Freunden und Bekannten von der Guerilla Marketing Werbekampagne erzählen und diese dann ihren Freunden davon berichten und so weiter. So erfahren auch Menschen von der Werbung, die diese zum Beispiel selber noch nicht gesehen haben. Je origineller und beeindruckender das gedruckte Guerilla Marketing ist, umso leichter ist es, dass sich die Campagne wie ein Virus verbreitet.

Folgende Punkte sollen bei einer Guerilla Werbeaktion eingehalten werden:

  • Ein höchstmöglicher Unterhaltungs- und Informationswert
  • Neue Ansätze, die neu sind und noch keiner gesehen hat
  • Die Werbung sollte weder aufdringlich noch störend sein
  • Einfache Verbreitung des Guerilla Marketings
  • Flexible und kanalübergreifende Gestaltung

Nicht nur die richtige Art von Werbung ist wichtig, sondern auch der passende Ort für das Guerilla Marketing. Großstädte eignen sich dafür hervorragend, da die Werbekampagne von Tausenden Menschen gesehen wird. Ebenfalls mit Postkarten lässt sich eine Guerilla Marketing Aktion optimal starten, da diese in der ganzen Stadt rasch verteilt werden können. Des Weiteren sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Reklame an Orten mit dichtem Publikumsverkehr
  • Einbindung von bekannten und veränderten Gegenständen im Alltag
  • Provokative Gestaltung der Aktion
  • Eindeutige Botschaft signalisieren
  • Das Guerilla Marketing an einer gewissen Jahres- oder Tageszeit ausnutzen
  • Bekannte Gesichtern und Persönlichkeiten verwenden
  • Besondere Events oder Feiertage in die Aktion einbinden

Werden alle diese Punkte beachtet, kann Guerilla Marketing auch in Druckform bestens umgesetzt werden, und eine gute Wirkung bei der Zielgruppe erzielen.